Spannendes Schach und viel Spa├č beim Berkelst├Ądteturnier in Gescher

Der Sieger des 36ten Berkelstädteturniers kommt wieder aus Winterswijk. Am letzten Septemberwochende war der SK81 Gescher Ausrichter dieser jährlich durchgeführten Veranstaltung der Berkelstädteanrainer. Stark vertreten waren unsere niederländischen Schachfreunde. Neben Lochem stellten Winterswijk und Zupthen gleich zwei Mannschaften. Auf deutscher Seite waren Coesfeld und Billerbeck mit je einem Team vor Ort, Gescher ging mit zwei Mannschaften an den Start. Jede Mannschaft hatte sechs Spieler. Ab 10.00 Uhr wurde in sechs Runden nach Schweizer System in Schnellschachpartien mit 20minütiger Bedenkzeit je Spieler der Mannschaftssieger ausgespielt. Den ersten Platz mit 11-1 Punkten holte überlegen die Mannschaft von Winterswijk II, die damit wiederum den Wanderpokal mit nach Hause nahm. Die erste Mannschaft aus Gescher errang Rang 2 (9:3) vor dem drittplatzierten Zupthen I (8:4), welche die bessere Brettpunktezahl gegenüber dem viertplatzierten Winterwijk I aufwies.

Manschaftsrangliste Berkelstädteturnier 2018 in Gescher: Stand nach der 6.ten Runde
Rang Mannschaft S - R - V Mannschaftspunkte Brettpunkte Buchholz
1 Winterswijk II 5 - 1 - 0  11 - 1 28.0 38.0
2 Gescher I 4 - 1 - 1 9 - 3 26.0 34.0
3 Zutphen I 4 - 0 - 2 8 - 4 27.0 44.0
4 Winterswijk I 4 - 0 - 2 8 - 4 25.0 39.0
5 Zutphen II 3 - 1 - 2 7 - 5 17.5 32.0
6 Lochem 3 - 0 - 3 6 - 6 15.5 33.0
7 Billerbeck 2 - 1 - 3 5 - 7 15.5 36.0
8 Coesfeld 2 - 0 - 4 4 - 8 13.5 37.0
9 Gescher II 1 - 0 - 5 2 - 10 10.5 30.0

Genauso wichtig wie der sportliche Wettkampf war das lockere Miteinander.  Die organisatorischen und kulinarischen Rahmenbedingungen waren auf jeden Fall erstklassig. Sehr zufrieden äußerten sich jedenfalls unsere Gäste nach Siegerehrung und Turnierende. Auch der erste Vorsitzende des SK81, Dennis Büning sowie das Organisationsteam waren hochzufrieden und bedanken sich bei allen Helfern und Mitwirkenden. Nächstes Jahr geht es jetzt nach Winterswijk.