Gelungener Saisonauftakt des SK 81 Gescher im Stadtpark
Bernhard Iking; 29.08.2019 10:58:03

Bei optimalen Wetterbedingungen feierte der Sk81 Gescher seinen Saisonauftakt 2019/20 am vergangenen Montag (26.9) in der Schachecke des Stadtparks Gescher. Der letzte Ferienmontag ermöglichte auch den jungen Schachspielern bis in die Dämmerung hinein die ein oder andere Blitzpartie mit den Schachsenioren zu spielen. Das in der Schachecke festinstallierte Outdoorschachspiel mit den Großfiguren kam ebenfalls zum Einsatz. Auch die Eltern des Schachnachwuchses nutzten die Gelegenheit mit den Vereinsmitgliedern ins Gespräch zu kommen. Ohne das elterliche Engagement, und sei es der Hol-und Bringservice, wären viele Dinge in der Nachwuchsarbeit nicht möglich.

...
Mehr lesen
Schnellschachturnier in Gescher mit hoher Beteiligung
Bernhard Iking; 10.08.2019 09:16:29

34 Spieler aus Borken, Südlohn, Gronau, Ahaus, Raesfeld,,Heiden und Gescher nutzten den Freitagabend (9.8.2019), um sich beim 2ten Schnellschachturnier im Schachbezirk Borken mit Spaß auf die neue Saison 19/20 einzustimmen. Gespielt wurden 5 Runden nach Schweizer System bei jeweils 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Unter der stringenten Leitung von Philip Schulze Schwering begann der kurzweilige Abend um 20.00 Uhr und endete mit der Siegerehrung um 23.45 Uhr. Es gewann Dr. Torsten Hoge (SC Gronau) vor Klaus Schroer (TV Borken) und Walter Schmeing (SV Südlohn). Julian Brands landete mit 3,5 Punkten als bestplatzierter Gescheraner in den Top Ten.

Herzli...

Mehr lesen
SK Gescher I siegt 5,5: 2,5 gegen Turm Raesfeld II im zweiten Relegationsspiel....
Bernhard Iking; 02.06.2019 11:14:14

und verpasst (wahrscheinlich) den Aufstieg in die Regionalliga Münsterland wegen eines fehlenden halben Brettpunktes.

Spielbericht: Das letzte Relegationsspiel gegen Raesfeld schien nach der hohen Niederlage gegen Metelen relativ aussichtslos zu sein, sofern Richtung Aufstieg geschielt werden sollte. Ein 6:2 Sieg hätte hergemusst, um aufgrund der Brettpunktzahl am Ende den 5ten Platz in der Verbandsliga Münsterland zu belegen, der - Kenntnisstand am Spieltag - den Aufstieg in die neu zusammengesetzte Regionalliga bedeuten würde. Wir hatten also nichts zu verlieren, die Mannschaftsansprache war einfach "Wir spielen heute alle auf Sieg", und die Stimm...

Mehr lesen