Noch ist alles möglich: "Endspiel" im Mai für Gescher II nach 0,5:7,5-Punkteklatsche gegen Tabellenführer Ochtrup I
Ralf Hanses; 31.03.2019 10:32:12

Zum Mannschaftskampf der 2. Mannschaft -auswärts gegen Tabellenführer und Aufstiegsaspirant Ochtrup I- in der vorletzten Runde der Bezirksoberliga Borken gibt es wenig Spektakuläres zu berichten: Der haushohe Favorit (Ochtrup I) gewann ebenso haushoch gegen den stark ersatzgeschwächten und deutlich DWZ-unterlegenen Aufsteiger (Gescher II). Gescher konnte die beiden Spitzenbretter erst gar nicht besetzen und musste zudem noch ein Brett hochrücken. So standen die Gescheraner von Anfang an auf mehr oder weniger verlorenem Posten. Zumindest war man angetreten... Die Partien nahmen für die Ochtruper Gastgeber erwartungsgemäß nahezu durchweg einen&n...

Mehr lesen
SK81 Gescher holt am vorletzten Spieltag wichtigen Auswärtspunkt in Beelen
Bernhard Iking; 17.03.2019 14:39:28

Am vorletzten Spieltag der Verbandsliga Münsterland (16.3.2019) hatten die Gescheraner Kopfsportler ein wichtiges Auswärtsspiel in Beelen. Mannschaftsführer Christoph Eißing hatte dieses Mal die Qual der Wahl, so dass in Absprache Stefan Lanfer und Bernhard Iking aussetzten. Die Gescheraner traten, wie so oft, wieder als Außenseiter in Beelen an. Allerdings hat diese Saison gezeigt, dass die Mannschaftskämpfe in der Verbandsliga äußerst ausgeglichen verlaufen und fast jeder jeden schlagen kann, von der stärksten Mannschaft aus Borken einmal abgesehen. Nach dem 4:4 in Beelen steht Gescher mit den Mannschaften aus Metelen, Telgte und Heiden un...

Mehr lesen
Pankratiusschüler spielen Schach bei den Münsterland- und Landesmeisterschaften
Bernhard Iking; 14.03.2019 17:24:37

Über 50 Grundschülermannschaften aus dem Münsterland spielten am 23.2.2019 in Heiden die regionalen Meisterschaften aus. Die Pankratiusschule Gescher  ging mit 14 Schülern und drei Mannschaften an den Start.

In der Altersklasse WK GS 2 sammelten Kinder am Anfang ihrer Schachkarriere erste Erfahrungen. Hier starteten zwei Gescheraner Teams. Das Team Pankratius 2 bestand hierbei aus Leo Heidemann, Johann Höing, Nico Dresjan und Noél Mroz. Die Kinder spielten mit großem Eifer und landeten auf dem 11. Platz. Für das Team Pankratius 3 spielten Tobias Eing, Janek Vogeshaus, Haidar Mokdad, Joos Pietruschka und Leon Wilde....

Mehr lesen