SK 81 Gescher I verliert Nachbarschaftsduell gegen Südlohn mit 3:5
Bernhard Iking; 02.02.2020 12:16:47

Am sechsten Spieltag in der Verbandsliga Münsterland kam es zum Mannschaftskampf zwischen der Südlohner Reserve und dem SK81. Beide Mannschaften hatten zuvor ordentlich gepunktet und Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Von der Papierform her waren die Südlohner leicht favorisiert.  Die Gäste verfügen über ein homogenes Leistungspotential in ihrem 14köpfigen Kader. Allein 9 Spieler haben DWZ-Zahlen oberhalb von 1800. Insofern konnte Südlohn trotz einiger Ausfälle (Lösing, Harbers, Böcker) trotzdem mit einer Mannschaft in der Glockenstadt antreten, die von der Papierform her an vier Brettern (3,4,5,6) deutlich besser vorbenotet wa...

Mehr lesen
Knapp verloren: SK Gescher II kratzt am Unentschieden gegen Neuenkirchen I
Ralf Hanses; 26.01.2020 08:51:12

Wie immer in dieser Saison trat Geschers zweite Schachmannschaft als Tabellenletzte auch in Runde 5 der Bezirksliga B ohne große Siegesambitionen auswärts gegen den schachlich übermächtigen Gegner Neuenkirchen I an, gegen eine Mannschaft, die zumindest teilweise noch den Spielerstamm der ehemaligen NRW-Klassen-Mannschaft aufweist und zum Teil über 500 DWZ-Punkte stärker aufgestellt ist als Geschers Zweite.

Dass Geschers Zweite aufgrund der sehr  "unglücklichen" Zusammenlegung mit dem Schachbezirk Steinfurt nun ständig weit reisen muss und zur "Belohnung" auf Mannschaften trifft, die nicht im Ansatz als g...

Mehr lesen
SK 81 Gescher I gelingt Punkteteilung gegen SC Saerbeck
Bernhard Iking; 12.01.2020 10:57:01

Am fünften Spieltag der Verbandsliga Münsterland hatte der SK81 den Tabellenführer aus Saerbeck zu Gast. 4:4 stand es nach fünf Stunden Spielzeit und einem umkämpften Mannschaftskampf. Die Gäste aus dem Kreis Steinfurt machen als Aufsteiger aus der Verbandsklasse mit ihrer homogenen und spielstarken Mannschaft bisher Furore und konnten 3 Siege und zwei Unentschieden einfahren. Der SK Gescher 1 war in dieser Begegnung auf Basis der DWZ-Zahlen eher Außenseiter. Lediglich Christoph an Brett 2 hatte von der Papierform her leichte Vorteile. An Brett 1 und 4 waren wir in etwa gleich gut „vorbenotet“ und an den restlichen Brettern lagen wir gegen&u...

Mehr lesen